Am Freitag, den 11. November 2022 traten wieder unsere Mitglieder, die Fantalbrüder Fritz und Heini im VCWC auf.

Das Thema war: "Wiener Lieder und Witz mit Heini und Fritz".

Es wurde ein sehr lustiger Abend, wir sangen viele Wiener Lieder und auch Austropop Lieder und hörten viele Witze. Diesmal hatten wir auch junges Publikum, was uns besonders gefreut hat.

Vielen Dank für diesen wunderschönen Abend im Club an Heini und Fritz und auch an jene, die mitgeholfen haben.

Auf Vorschlag unseres VCWC Mitgliedes und Schriftführer-Stv. Karl, veranstaltete der Club am 30. September einen Abend mit Schallplatten Musik. Mit seinem eigenen Plattenspieler und Schallplatten übernahm Karli gleich das Amt des Disc-Jokeys. Ihm zur Seite stand unser Mitglied Erich und sie spielten Aufnahmen aus den 70er, 80er und 90er Jahren. Schlager, Country, Pop und Rockmusik aus früheren Jahren erfreuten das Publikum und es wurde auch fleißig getanzt. Der Vorstand dankte Karl und Erich für den gelungenen Abend und man kam zu dem Entschluss es unbedingt zu wiederholen. Der nächste Plattenabend mit Karli und Erich ist am 17. Februar 2023 beim Faschingsfest mit Tombola.

Am Samstag des 15.10.22 feierten wir mit Dado Eldorado und seiner Band (F.Hofbaue Keyboard, Mike Lomos Bass, Harry Drums und Dado Gittar ,Lead-Vokal ) eine großartige Countryparty.
Nach kurzem Opening (Ghost Rider) legte die Band mit ihrem breitgefächerten Musikgenres (Country, Rock, Tex Mex usw.) los. Mit dabei war auch diesmal Saskia, die die Band mit ihrer Stimme tatkräftig unterstützte.

Songs wie Achy Breaky Heart, Hey Baby Kep pa so, Folsom Prison, Julie usw. animierten unsere Gäste lautstark mitzusingen und mitzuklatschen. Zur Überraschung aller war Teufelsgeiger Wolfgang Schanik zu Besuch im Club und erfreute die Anwesenden mit seiner Fidel. Im Schlepptau hatte er auch Chr. Gelueck, die einige Songs (z.B. The Rose) zum Besten gab.
Diesmal gab es wieder eine Tombola, die auch für den Erhalt des VCWC beiträgt. Ein herzliches Dankeschön an die Sponsoren und an unsere Helferlein, die für das gute Gelingen des Countryabend beigetragen haben.

Nach längerer Zeit stattete Carl Meesenbaker und sein Sohn Chris mit seinen Oakhearts einen Besuch im Club ab. Der Honky Tonk Man zog mit seiner troubadourhaften Stimme unsere Gäste in seinen Bann. Fast eineinhalb Stunden spielte und sang er aus seinem traditional Country repertoire wie z.B. Streets of Bakersfield, Rollin in my sweet baby ́s arms und vieles mehr.

Danach gab es eine Premiere: Er gab einige Songs gemeinsam mit den Oakhearts zum Besten. Chris bestritt mit seiner Band den Rest des Abends. Zur Verstärkung holten sich die vier Musiker (3 Gitarristen und Schlagzeug) eine junge Dame (Tina Bliss) am Keyboard, die sich harmonisch in die Gruppe einfügte. Mit Country, Rock und einigen Eigenkompositionen ging die gelungene Countrynight zu Ende.

Unsere Guten Geister des Clubs sorgten für das leibliche Wohl unserer Gäste. Trude in der Küche, Peter und Karl an der Bar und für den Nachschub an den Tischen sorgte Roland.
Der gelungene Abend hätte sich mehr Besucher verdient.

Am Freitag den 2. September spielten wieder unsere Mitglieder Fritz und Heini. Fritz spielte wieder auf der Gitarre und Heini auf dem Bass. Sie spielten und sangen viele Lieder, auch Wiener
Lieder, es wurde mitgesungen und es war sehr lustig, da auch viele Witze erzählt wurden. Es war auch wieder mehr Publikum anwesend.

Fritz und Heini lernten in ihrer Kindheit ungefähr 3 Jahre, so mit dem Alter von 9 bis 12 Jahren, Klavierspielen. Ihr Vater war Berufsmusiker (Kapellmeister), deshalb auch das Talent für Musik.

Inspiriert von der Musik von Elvis Presley, Bill Haley und den Shadows hörten sie mit dem Klavierspielen auf und spielten fortan andere Musikinstrumente: Fritz lernte durch einen Freund Gitarre. Heini lernte sich selbst das Bass spielen. Den ersten Auftritt hatten sie zu dritt in einem SPÖ Lokal im 3. Bezirk.

Heini spielte dann in der Band „TEENBEATS“ unter anderem mit den später bekannten Musikern – Charly Ratzer, Rudi Biber und Fredi, dem ehemaligen Schlagzeuger der HUBBABS.

Fritz spielte mit seinem Freund und Gitarrenlehrer einige Jahre mit wechselnden Musikern als Amateure in verschiedenen Bands. Damals gab es viele Jugendclubs und Jugendzentren mit Live Bands.

Nach dem Bundesheer spielte Fritz mit unserem jetzigen VCWC-Mitglied Luigi Pozzobon, mit dem er im gleichen Gemeindebau aufwuchs, in einem Quartett als Schlagzeuger. Luigi spielte Gitarre. Sie spielten 3 Monate in Vorarlberg in Bregenz und Dornbirn. Danach ein Jahr lang in Wien im FLAMINGO-CAMERA OBSCURA-PICASSO-TAKE FIVE u.s.w. Fritz spielte danach 8 Monate mit einer Band als Bassist in Deutschland. Von 1970 bis 2000 musizierte er in einem Unterhaltungs-Trio als Gitarrist. Unter dem Namen „3 MARINIS“ spielten sie meistens an Wochenenden
bei Heurigen, Geburtstagen, Hochzeiten und diversen Festen. Der Akkordeonspieler und Chef der Gruppe war sein Schwiegervater Franz Wielander. Am Bass spielte sein Freund Edi Moser.

Fritz reiste eine Zeit lang mit dem Rucksack durch mehrere Länder, des Öfteren auch mit Gitarre.

Erst im VCWC probierten Fritz und Heini wieder ob sie noch miteinander musizieren können.

Vielen Dank für diesen lustigen Abend im VCWC.
Allen Helfern, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, ebenfalls ein herzliches Dankeschön.

Kalender

Event List

02
Mär
Vienna Country & Western Club
-
Wien
Datum: 02. März 2024, 20:00
events

15
Mär
Vienna Country & Western Club
-
Wien
Datum: 15. März 2024, 20:00
events

06
Apr
Vienna Country & Western Club
-
Wien
Datum: 06. April 2024, 20:00
events

Download Files

Sponsoren

stroeck 73f61fk austria wien 5f468kultur fav

 

 

 

Kontakt

  • Anschrift: Neilreichgasse 78,
    1100 Wien (Ecke Graffgasse)
    Tel: +4319053001
  • ZVR: 803874811
    DVR: 4013473

Besucherzähler

HeuteHeute489
GesternGestern775
Diese WocheDiese Woche2068
Dieser MonatDieser Monat16253
Alle TageAlle Tage309075